Vortrag Univ. Prof. Dr. Bettina Beer: Philippinische Ati: (Über-)Lebensweisen einer ethnischen Minderheit

Wir laden Sie/Euch herzlich ein zu einem spannenden und genussvollen Südostasien-Abend

am Dienstag, dem 13. Juni 2017 um 18.30 Uhr

in der Galerie Werkstatt NUU, Wilhelm-Exner-Gasse 15, 1090 Wien

So genannte Negrito, marginalisierte ethnische Gruppen, haben eine lange Geschichte interethnischer Beziehungen mit der philippinischen Mehrheitsbevölkerung. Der Vortrag zeichnet diese Beziehungen sowie zugrunde liegende Kategorisierungen und Stereotypen am Beispiel der Ati auf den zentral philippinischen Visaya-Inseln nach. Deutlich wird wie zum Beispiel interethnische Ehen, Handel und Patronage ethnische Grenzen überschreiten und gleichzeitig aufrechterhalten.

Bettina Beer ist Professorin für Ethnologie/Kultur- und Sozialanthropologie am Ethnologischen Seminar der Universität Luzern. Im Juni 2017 wird sie eine Gastprofessur am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien einnehmen. Bettina Beer ist u.a. Verfasserin des Handbuchs “Frauen in der deutschsprachigen Ethnologie” (2007), der Publikation “Körperkonzepte, interethnische Beziehungen und Rassismustheorien” (2002) und Mit-Herausgeberin der 2017 erscheinenden überarbeiteten und erweiterten Neuauflage der “Ethnologie. Einführung in die Erforschung kultureller Vielfalt.” Ihre regionalen Arbeitsgebiete sind die Philippinen und Papua-Neuguinea, thematisch stehen transkulturelle Beziehungen, Verwandtschaft und Politikethnologie, sowie Ethnologie der Sinne sowie die Fachgeschichte im Mittelpunkt ihres Interesses. http://www.bettinabeer.info/

Beim anschließenden gemütlichen Teil des Abends wird uns Yani Soemardi mit indonesischen Köstlichkeiten verwöhnen.

Unkostenbeitrag: EUR 10,00 (inkl. Speisen und Getränke)

Bitte um Anmeldung bis spätestens 10.06.2017 bei Gabriele Weichart:
Email: gabriele.weichart@univie.ac.at
Mobil: 0681 107 55 661