Back to All Events

AUSSTELLUNG: VEGANE KATZEN, VON MARIO SIMITIS


Konzept

40 Katzen aus dem mitteleuropäischen Umkreis haben erfolgreich  ihre Ernährungsgewohnheiten umgestellt und somit  beispielsweise 6 Tierspezies vor der Schlachtung verschont.

Dieser Prozess wurde malerisch dokumentiert.*

Konkret** entgingen hierdurch eine halbe Kuh, alternativ ein Pferd, alternativ 1,5 Schweine, alternativ ein großer Thunfisch, alternativ 95 Hühner und zuletzt alternativ 2 Ziegen dem sicheren Tod.

Der Prozess der Ernaehrungsumstellung wurde stichpunktartig mittels Videoaufnahmen dokumentiert. die ebenfalls bei der Ausstellung  zu sehen sind.

Die Ernährungsumstellung ist lange, schwierig und pädagogisch komplex und stellt eine geistige Herausforderung  fuer die Katze dar, ebenfalls sollte  dieser Prozess   mit  ernährungswissenschaftlicher Genauigkeit durchgeführt werden. Von Seiten der Katzen ist ebenfalls und vor allem Tierliebe gefordert.

*Aehnlich wie bei den faerbigen  Kanarienvoegeln beginnt sich das Katzenfell zu verfaerben, abhaengig von deren Lieblingskost nimmt es  schrittweise die Farbe des Nahrunsmittels an.  

**Nach  Hochrechnungen fressen 40 Katzen in einer Zeitspanne  von zwei Monaten (Ausstellungsdauer)  wenn man davon ausgeht dass jede Katze 0,15 kg   Fleisch  am Tag verspeist, insgesamt immerhin  betraechtliche 360 kg Fleisch.